Die junge Sopranistin Serena Sáenz absolvierte ihr Studium mit Auszeichnung an den Conservatori of Liceu und der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin.

 

Seit der Saison 18/19 ist sie Teil des Opernstudios der Berliner Staatsoper, wo wir sie als Taumännchen in Hänsel und Gretel, Pamina in Die Zauberflöte, Contessa Ceprano in Rigoletto, Dienerin 1/Kinderstimme 1 in Die Frau ohne Schatten und als eine Hirtin in der Barockoper Hippolyte et Aricie unter Simon Rattle finden. Hinzu kommen zwei Rezitale im Apollo-Saal in Berlin.

 

Im vergangenen Februar debütierte sie unerwartet, aber mit großem Erfolg als Pamina in der Premiere der Neuproduktion der Zauberflöte an der Staatsoper unter der Leitung von Alondra de la Parra.

Zu den neuen Debüts für die nächste Saison gehören Zerlina in Don Giovanni mit Pablo Heras-Casado als Dirigent, Frasquita in Carmen und Waldvögel in Siegfried unter der Leitung von Daniel Barenboim sowie ihrem Debüt im Pierre Boulez-Saal mit einem Scarlatti-Barockprogramm.

Weitere Auftritte in jüngster Zeit waren Papagena in Die Zauberflöte, Clarice in Haydn Il Mondo della Luna, Isabella in Rossinis L'Ingano Felice und die Sopransolistin von Carmina Burana im Palau de la Música Catalana unter der Leitung von Simon Halsey. 

 

Frühere Engagements waren Gretel in Hänsel und Gretel an der Opernakademie Wiekersheim, Alice in Le Comte Ory und Chiara in Il Conte di Marsico jeweils beim Rossini in Wildbad Festival, Susanna in Le Nozze di Figaro mit dem Orfeó Catalá sowie Adina in L'Elisir d'amore und La Comtesse Adéle in Le Comte Ory, beide am Teatro Sarrià in Barcelona.

Im Januar 2018 erhielt Serena vier Auszeichnungen beim internationalen Viñas-Gesangswettbewerb in Barcelona, darunter den Mozart-Preis und den Accademia Chigiana di Siena-Preis. Weitere Auszeichnungen waren der Internationale Gesangswettbewerb "Ferruccio Tagliavini" in Österreich und der Concours International de Chant in Mâcon, Frankreich.

Sie nahm auch an Meisterkursen bei Mariella Devia, Wolfram Rieger, Montserrat Caballé, Teresa Berganza, Dolora Zajick und Riccardo Frizza teil. Neben der Musik studierte Serena in Barcelona, ihrer Heimatstadt, Ballett und Modern Dance.

JunIO 2019
2, 5, 8, 12, 14, 16, 26 & 29 
Mozart - DON GIOVANNI,
Zerlina
Staatsoper Berlin
únete a las noticias de SERENA
  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon

© 2019 Serena Saenz. All rights reserved.